BWLogo_Wide_0.1x

Virtual Reality findet seinen Weg im Marketing

Virtual Reality
Bytewood-Blog-vrmarketing

Ob Maschinenbauer, Elektronikhersteller, Mode-Marke oder Reiseanbieter ÔÇô Unternehmen haben erkannt welch spannende M├Âglichkeiten die neue Virtual Reality Technologie verspricht.

Menschen in einer anderen Welt eintauchen lassen: Darin liegt das Potential von VR. Durch die v├Âllig neuartige Wahrnehmung von hochwertigen Inhalten er├Âffnen sich f├╝r Unternehmen zahlreiche neue Wege mit ihren Zielgruppen zu interagieren.

Warum funktioniert das? Weil Virtual Reality es wie kein anderes Medium m├Âglich macht Erlebnisse zu bieten und Gef├╝hle zu wecken, die mit klassischen 2D-Formaten nicht vorstellbar sind. Wer seine Kunden woanders transportieren kann und deren Emotionen anspricht, wei├č wie wichtig es ist Produkte ganz pr├Ązise in Szene zu setzen und einpr├Ągsam zu kommunizieren.

Doch Vorsicht! Ob der Einsatz von VR f├╝r die Bewerbung der eigenen Produkte sinnvoll ist, muss jedes Unternehmen f├╝r sich individuell entscheiden. Auf den ersten Blick bietet sich Virtual Reality f├╝r eine Fluglinie vielleicht eher an, als f├╝r einen M├╝slihersteller ÔÇô dennoch bietet VR oft gerade f├╝r diese Firmen interessante M├Âglichkeiten neue Wege der Kommunikation zu erschlie├čen. Wesentlich dabei ist auch, dass VR-L├Âsungen nicht immer komplex und kostspielig sein m├╝ssen. Mit der richtigen Beratung findet man auch das passende Konzept f├╝r simplere Projekte.

 

Marketing mit Hilfe von Virtual Reality: F├╝r wen ist das von Bedeutung?

Bevor man sich also f├╝r ein VR-Angebot in Form einer Erlebniswelt oder Imagekampagne entscheidet, sollten folgende Punkte ber├╝cksichtigt werden:

 

Die Art des Produkts oder der Dienstleistung.

VR bietet sich besonders gut an, wenn Emotionen im Spiel sind, da das ganzheitliche Eintauchen in der Welt der Marke eine st├Ąrkere Bindung hervorruft.

 

Die Geschichte, die es zu erz├Ąhlen gilt.

Behalten wir im Auge, dass VR als Medium allein nicht ausreicht, um Marketingziele umzusetzen. Unternehmen brauchen hochwertige und fesselnde Inhalte, die sie unvergesslich und stimmig erz├Ąhlen.

 

Die Gr├Â├če des Budgets┬áh├Ąngt vom Format ab

Virtual Reality L├Âsungen beinhalten viele Teilaufgaben, angefangen von der Konzeption, ├╝ber die visuelle Darstellung bis hin zu Programmierung. Geht es um virtuelle Touren durch Produktionsanlagen, Museen und Hotels? Oder eignet sich ein Werbespiel mit integrierten Marken-Elementen besser f├╝r das Produkt? ├ähnlich wie bei anderen Software Projekten k├Ânnen die Kosten dementsprechend je nach Komplexit├Ąt stark variieren.

 

Die Zielgruppe und ihre Bed├╝rfnisse

Um VR sinnvoll ├╝berhaupt einzusetzen, kl├Ąren Unternehmen zun├Ąchst in wiefern ihre Zielgruppen f├╝r eine VR-Nutzung ausger├╝stet sind und ob sie bereit sind sich auf dieser Ebene der Kommunikation zu begeben.

 

Sind diese Aspekte gekl├Ąrt und entscheidet man sich f├╝r VR-Marketing, wird es richtig spannend.

Bytewood unterst├╝tzt seine Kunden dabei VR in seinem Marketing-Mix zu integrieren. Wir erarbeiten nachhaltige Strategien f├╝r den Einsatz von VR und entwickeln die gew├╝nschte L├Âsung.

Aktuelle Artikel