Stonehenge Explorer

Datum

April, 2016

Kunde

MAMUZ Museum

Kategorie

Spiel

Plattform

PC, Installation

Projekt Übersicht

In der Echtzeitsimulation „Stonehenge Explorer“ schlüpfst du in die Rolle eines Archäologen, hilfst dabei, die Ausgrabungsstätte auf einem echten Quad nach wissenschaftlichen Kriterien zu vermessen und stößt – mit viel Glück – auch auf prähistorische Funde aus der Jungsteinzeit. Aber Vorsicht: Eure Arbeit könnte durch Kühe, Stiere, Schafe und auch neuartige Fortbewegungsmittel wie Autos behindert werden – dann ist ausweichen angesagt!

In Stonehenge Explorer werden moderne archäologische Methoden spielerisch vermittelt. 

Stonehenge Explorer wurde gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie für das Mamuz Museum in Mistelbach, Niederösterreich entwickelt. Es wurde als fixe Installation, in Verbindung mit einem echten Quad, im Museum installiert. BesucherInnen sehen mittels Beamer die Landschaft von Stonehenge und können mit dem Quad die Simulation steuern. Ziel des Projektes war die Vermittlung der nicht-inversiven Prospektion, welche von den österreichischen Archäologen des Ludwig Boltzmann Instituts bereits erfolgreich angewandt wird. Die Simulation wurde seit Ihrer Veröffentlichung im März 2016, erfolgreich von über 100.000 BesucherInnen gespielt.